Abmahnsichere Rechtstexte

für Websites und Onlineshops

Was tun, wenn sich Mitbewerber nicht an die rechtlichen Vorgaben halten?

Sie haben viel Geld in die rechtssichere Gestaltung Ihres Onlineshops oder Ihrer Website gesteckt, doch Ihre Mitbewerber haben sich diesen Aufwand gespart? Sie wurden von einem Mitbewerber abgemahnt, der sich selbst nicht an die Vorgaben hält? Möglicherweise wirbt ein konkurrierender Anbieter potentielle Kunden mit unseriös niedrigpreisigen Lockangeboten ab. Oder er täuscht bzw. klärt nicht ausreichend über Eigenschaften der Produkte oder Dienstleistungen auf.

In diesen oder anderen Fällen, können Sie gegen die Rechtsverletzungen ihres Mitbewerbers vorgehen. Erster Schritt wäre, den Mitbewerber abzumahnen, was im Regelfall für sie kostenneutral ist, da der Mitbewerber Ihnen die gezahlten Rechtsanwaltskosten für eine berechtigte Abmahnung ersetzen muss. Sollte der Mitbewerber nicht auf eine Abmahnung reagieren, so kann unter bestimmten Umständen eine einstweilige Verfügung bei Gericht beantragt oder ein normales Klageverfahren eingeleitet werden.

Gerne beraten wir Sie, wie Sie am besten vorgehen können.

Individueller Schutz zum Festpreis